2020 afg worknet Schuldnerberatung gGmbH
Schuldnerberatung
Voraussetzungen: Was müssen Sie mitbringen Schuldnerberatung Schuldnerberatung Informationen zum  Verbaucherinsolvenz- verfahren Selbständige  und ehemalige  Selbständige Kontopfändung und  P-Konto Weitere Informationen: Was tun bei Zwangs- vollstreckungen, etc.

Voraussetzungen

für einen Beratungsbeginn

Telefon:  040 – 209475 – 60 040 – 8550466 – 77
Voraussetzungen für unsere Warteliste Für den ersten Schritt der Schuldenregulierung kommen Sie bitte einfach zu unseren A n m e l d e z e i t e n in eines unserer beiden Büros: 1. Bringen Sie bitte Ihren Personalausweis und die aktuellen Einkommensbelege aus dem gesamten Haushalt mit (Gehaltsabrechnungen der letzten 3 Monate von jedem im Haushalt lebenden Berufstätigen, Leistungsbescheide Arge / Sozialhife / Krankengeld, Rentenbescheide, Unterhaltszahlungen + evtl. Nebeneinkünfte). Sofern alles dabei ist, prüfen wir, ob Sie im Rahmen der Kostenübernahme Anspruch auf eine kostenlose Schuldnerberatung haben. Die Beratungskosten werden grundsätzlich von der Stadt Hamburg übernommen, wenn Sie Arbeitslosengeld II (mit Gutschein) oder Grundsicherung beziehen: Dann ist die Schuldnerberatung für Sie kostenlos. (Hier finden Sie weitere Informationen zur Kostenübernahme durch die Stadt Hamburg.) 2. Wir geben Ihnen einen F R A G E B O G E N mit, den Sie bitte sorgfältig ausfüllen. (Das Wort anklicken, und Sie können den Fragebogen als PDF ausdrucken und schon mitbringen). 3. Im Rahmen des ersten Gesprächs bei uns erhalten Sie einen Termin für die Informationsveranstaltung. Dort geben Sie bitte den ausgüllten Fragebogen ab. 4. Damit ist alles erledigt und Sie sind auf unserer Warteliste. In der Regel werden wir telefonisch mit Ihnen den Beginn Ihrer persönlichen Beratung absprechen, bleiben Sie also erreichbar für uns. 5. Wenn während der Wartezeit Fragen auftreten, nutzen Sie gern unsere o f f e n e B e r a t u n g . In der Regel müssen Sie einige Zeit auf den ersten Beratungstermin warten.

Nutzen Sie diese Zeit, um Ihre eigene Akte

anzulegen:

Sortieren Sie Ihre Unterlagen nach den Personen und Firmen, denen Sie Geld schulden - die jeweils neuesten Briefe nach oben (bitte keine Klarsichthüllen benutzen). Legen Sie alle vorhandenen Titel, wie Vollstreckungsbescheide und Urteile, eine aktuelle Lohnbescheinigung und die jeweils letzte Mahnung jedes Gläubigers bereit. Notieren Sie die monatlichen Einnahmen und Ausgaben Ihres Haushalts.

Ohne Ihre Mitarbeit geht nichts !

Grundvoraussetzung für Ihre erfolgreiche Entschuldung ist IHRE AKTIVE MITARBEIT! Bitte sorgen Sie für Ihre Erreichbarkeit. Teilen Sie uns bei Veränderungen umgehend Ihre aktuelle Telefonnummer und Adresse mit! Halten Sie bitte Termine ein und melden sich ab, wenn Sie verhindert sind. Bringen Sie die benötigten Unterlagen rechtzeitig.
Flyer zur aktuellen Corona-Lage  Sehr geehrte Damen und Herren,  trotz Corona möchten wir unsere Unterstützung  weiterhin zur Verfügung stellen:  SO NORMAL WIE MÖGLICH Wir verzichten dabei zwar weiterhin auf persönliche Kontakte, bieten dafür u.a. Gespräche per Telefon an.   Ab dem 30.03.2020 besteht die Möglichkeit, eine telefonische oder elektronische Anmeldung vorzunehmen: 040 / 209 475-60 oder schuldnerberatung@afgworknet.de   WELCHE UNTERLAGEN BRAUCHEN WIR?  Angaben: Name, Meldeadresse, Haushaltsmitglieder etc. Unterlagen: Einkommensunterlagen bzw. Gutschein vom Jobcenter, Nachweise für Unterhaltszahlungen, DS-GVO-Zustimmung  Die Unterlagen können Sie uns per Post schicken oder in unseren Briefkasten einwerfen.    Wir freuen uns auf Ihren Anruf, auf Ihre E-Mail!  Das Team der afg Schuldnerberatung